Hauptnavigation
- Startseite
- Funbox
- Gästebuch
- Kontaktformular
- Umfragen
- Mitglieder
- Forum


Forum
Forenübersicht | Suchen | Gruppen | Login | Statistiken


Forum > Teilnehmer Erzählen. > Teilnehmer stellen sich vor. > Ein Neuling stellt sich und seinen Blog vor
Teilnehmer stellen sich vor
In diesem Board befindet sich 1 Thema.
Es wird moderiert von Admin

Seite 1 [Antworten] [Neues Thema] [Zurück] [Vor] [Drucken] [Empfehlen]

Bernhard Deutsch  Ein Neuling stellt sich und seinen Blog vor

26.09.2011 - 14:59 uhr
1 Beiträge
Einmalschreiber

 

Hallo Zusammen

Mein Name ist Bernhard Deutsch und ich bin Mathematiker. Während meines Studiums fiel mir auf, daß in vielen wissenschaftlichen Bereichen der Wurm drin ist. Solche Sachen habe ich sei ca. 15 Jahren untersucht. Um diese Untersuchungen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, habe ich am 30.7.2011 den "Blog Paradox" auf www.paradoxe-systeme.de eröffnet. Dort berichte ich 1 mal die Woche über paradoxe Phänomene im Alltag und der Politik. Außerdem mache ich auf Irrtümer in der Wissenschaft aufmerksam. Möglichst allgemeinverständlich, aber hin und wieder muß ich auch mal ein paar einfache Formeln verwenden. Bisher habe ich folgende Artikel geschrieben:

1. Paradoxe Systeme und ihr Einfluß auf die Geldmenge
Der 1. Artikel meines Blogs soll das Konzept vorstellen. Deshalb erkläre ich hier, wie paradoxe Systeme funktionieren.
Mit Hilfe eines theoretischen Beispiels: des Gefangenendilemmas
und eines praktischen Beispiels: Einflußfaktoren auf die Entwicklung der Geldmenge.
Anschließend kommt noch eine Vorschau auf das, was sie in diesem Blog finden werden.

2. Zwischen den Fronten: Wenn Experten versagen
Experten sind Fachleute in ihrem Gebiet, aber nicht außerhalb. Wenn ein Problem zwischen 2 Expertenbereichen liegt, dann kann es leicht passieren, daß alle Experten unrecht haben. Ich zeige dies an einem Beispiel. Dem Wirtschaftssystem und dem Finanzsystem. In beiden Systemen wird Geld verwendet. Was verstehen die Expertenbereiche unter Geldkreislauf und was ist eigentlich die Sparquote?

3. Der Preis der Riester-Rente
Woher kommen die Zinsen für die private Rente?
Was würde passieren, wenn die komplette Bevölkerung 4% ihres verfügbaren Einkommens für die Rente sparen würde? Ich betrachte hier die wirtschaftlichen Zusammenhänge. Wie verändert sich der Kapitalmarkt und wie verändert sich die Geldmenge, die dem Wirtschaftssystem zur Verfügung steht. Wie verändert sich das Bruttoinlandsprodukt und die Staatsverschuldung.

4. Treibhauseffekt von einer unsinnigen Formel bis zur Venus
Die ganze Welt glaubt daran. Durch den Anstieg von CO2 erhöht sich die Durchschnittstemperatur auf der Erde. Ist das wirklich so? Ich habe eine Formel gefunden, die ein Naturgesetz außer Kraft setzt. Ein vergleich mit der Venus zeigt, ob man den Klimaexperten vertrauen kann oder nicht.

5. Geld verdienen im Internet. Warum die meisten im Internet scheitern.
Im Internet habe ich schon häufig gelesen, daß 95% bis 97,5% der Menschen, die im Internet Geld verdienen wollen nichts verdienen. Einige Einkommensmöglichkeiten im Internet haben extreme Systemfehler. Welche sind das und was kann man dagegen tun?

6. Krieg gegen die Suchmaschinen
Suchmaschinen sind nützlich, wenn man etwas im Internet sucht. Aber viele Seiten werden nicht besucht, da sie von den Suchmaschinen viel zu weit hinten angezeigt werden. Einige wollen sich das nicht gefallen lassen.

7. Fehler der Wiedervereinigung Deutschlands
Glauben Sie, daß die Wiedervereinigung Deutschlands gut funktioniert hat? Ich nicht. Deshalb habe ich die Wiedervereinigung Deutschlands etwas genauer unter die Lupe genommen.

8. Newsletter vergammelte Schätze
Newsletter sind wertvolle Schätze, wenn es darum geht, daß die eigene Internetseite immer wieder von Stammkunden gefunden wird. Doch wie sieht die Sicht aus dem Blickwinkel der Kunden aus? Sind das immer noch Schätze, oder gibt es da auch das ein oder andere faule Ei?

9. Die Geschichte der Arbeitslosigkeit in Deutschland
Ich beschreibe die Entwicklung der Arbeitslosigkeit in Deutschland seit der Währungsreform von 1948. Ich zeige, wie die verschiedenen Faktoren aus dem Finanzsystem die Arbeitslosigkeit beeinflussen.

Falls Sie Interesse an den Themen haben, dann schauen Sie doch mal vorbei.

Herzliche Grüße von Bernhard Deutsch


steffi grauke  Ein Neuling stellt sich und seinen Blog vor

03.07.2013 - 01:15 uhr
1 Beiträge
Einmalschreiberin


Hallo,
ich bin erst seit kurzem hier angemeldet,
und freue mich schon auf eine tolle Zeit mit euch hier.
Ich finde es schade, dass in der Shoutbox momentan so wenig los ist,aber vielleicht ändert sich das ja noch.
LG Rapita

Seite 1
[Antworten] [Neues Thema]  

Forenauswahl:

CMS 1.1.0 © 2017 by www.numaek.de